BIG-Therapie

Die BIG-Therapie (oder auch LSTV*-BIG Therapie) ist eine neue Therapieform, die der fortschreitenden Abnahme der Beweglichkeit bei der Parkinson Erkrankung entgegen wirkt. Schwerpunkt von »BIG« ist das gezielte Üben von Bewegungen mit großer Amplitude zur Verbesserung von Geschwindigkeit und Bewegungsmaß. Durch intensives Wiederholen und ständige Erfolgskontrolle durch den Therapeuten lernen Patienten die Wahrnehmung ihrer eigenen Bewegungen neu zu kalibrieren, um diese bewusst im Alltag einsetzen zu können.

Durch mehrere Studien konnte für diese Form der Therapie eine klinisch relevante nachhaltige Wirkung belegt werden.

Bitte beachten Sie:
»BIG« besitzt keine eigene Abrechnungsposition im Leistungskatalog der Krankenkassen. Eine Empfehlung des behandelnden Neurologen, ein Kostenvoranschlag des behandelnden Therapeuten und ein Rezept außerhalb des Regelfalls mit 18 Einheiten von 60 Minuten Dauer sind eine Voraussetzung für die Kostenübernahme der BIG-Therapie durch die Krankenkassen.


*LSTV (Lee Silverman Voice Treatment)